TSV Pattensen von 1890 e.V.
  Fußball
                   B-Junioren
Kontakt: Petros Pappas Tel.: 0173-2030953
Pattenser verpatzen Saisonstart Nach dem Aus in der ersten Runde des Bezirkspokals ist für die B-Junioren des TSV Pattensen auch der Auftakt in der Landesliga danebengegangen: Beim 2:4 (1:3) bei der U16 des TSV Havelse hatte das Team von Trainer Toralf Riebe keine Chance. Niklas Schäffer (26.) und Philipp Dieng (80.) erzielten die Tore für die spielerisch unterlegenen Pattenser. „Sportlich waren wir abgestiegen, aber da drei Bezirksligisten den Aufstieg nicht wahrnehmen wollten, sind wir in der Liga geblieben. Dort zählt in dieser Saison nur der Klassenerhalt“, betonte Teammanager Pedros Pappas. -Leine-Nachrichten v. 22.8.18-
TSV Pattensen – HSC Hannover 1:5 Die B-Junioren des TSV Pattensen haben in der Landesliga mit einem 1:5 gegen den HSC Hannover die zweite Niederlage im zweiten Spiel kassiert. Der Tabellenvorletzte bot in der ersten Halbzeit eine gute Leistung. Louis Liebold glich in der 20. Minute nach einem schönen Zuspiel per Hacke von Philipp Dieng den 0:1- Rückstand aus – um dann doch noch eine deutliche Niederlage zu quittieren. „Wir müssen geduldig bleiben und noch viel arbeiten. Mit dem neu formierten Team, das fast ausschließlich aus Spielern der unter Toralf Riebe aufgestiegenen C-Junioren-Landesligamannschaft besteht, hoffen wir, den Klassenerhalt zu schaffen“, erklärte Teammanager Pedro Pappas. -Leine-Nachrichten v. 27.8.18-
1.FC AEB Hildesheim – TSV Pattensen 7:1 (3:1) Derbe 1:7 Packung für die B-Junioren Traumtore schlagen TSV Der TSV Pattensen kam beim Tabellenzweiten 1. FC AEB Hildesheim mit 1:7 (1:3) unter die Räder. Für das Team von Trainer Toralf Riebe erzielte Jannik Stüber in der 34. Minute den Ehrentreffer. „Die Niederlage tut weh. In der ersten Halbzeit haben wir noch gut mitgehalten, doch dann sind Hildesheim ein paar Traumtore gelungen“, sagte TSV-Teammanager Petros Pappas. Die Pattenser sind punktloser Letzter. -Leine-Nachrichten v. 4.9.18-
SV Germania Grasdorf – TSV Pattensen 1:3 (0:1) In der B-Junioren-Landesliga musste sich der SV Germania Grasdorf im Derby dem  TSV Pattensen mit 1:3 (0:1) beugen. Malte Lapp brachte die Gäste in der 13. Minute mit 1:0 in Führung. Per Freistoß egalisierte Hadi Mahdani (45.). In der 80. Minute musste der Germane, der sich zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ, vorzeitig mit Rot zum Duschen. Zu diesem Zeitpunkt lag der TSV nach Treffern von Philipp Dieng (53.) und Richard Jemelin (70.) mit 3:1 in Front. „Aufgrund der ersten Halbzeit, als wir klar das Spiel bestimmt haben, geht der Sieg in Ordnung“, sagte TSV-Teammanager Petros Pappas. Patrick Fuller, der Coach der Gastgeber, beklagte das verletzungsbedingte Fehlen einiger Stammspieler. „Vincent Löper hat eine gute Leistung geboten“, lobte Fuller. -Leine-Nachrichten v. 17.9.18-