TSV-website
               TSV Pattensen von 1890 e.V.
  Fußball
               Frauen
Kontakt: Holger Müller Tel.: 0172-9707810 E-Mail: holgermueller@gmx.de                Jörg Bohnenstein  Tel.: 0173-8583647 E-Mail: j.bohnenstein@gmx.de                Michaela Lerch  Tel.: 0160-8447414 E-Mail: m.lerch@htp-tel.de
                                                                                                                                           Platz fünf soll es schon sein - Bericht zum Saisonstart: Leine-Nachrichten
Kreispokal (2. Runde): TSV Pattensen – 1. FFC Hannover II 3:0 (2:0) Aufatmen nach Curths Treffer Mit einem 3:0 (2:0) gegen den 1. FFC Hannover II sind die Frauen des TSV Pattensen in die 2. Runde des Kreispokals eingezogen. „So eindeutig, wie das Ergebnis scheint, war die Sache allerdings nicht“, resümierte Trainer Holger Müller. „Etwas besser waren wir dann aber doch.“ Alina Henning brachte den TSV in Führung (10., 15.). Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste besser – Pattensens Torhüterin Sophie Tausch verhinderte unter anderem bei einem abgewehrten Foulelfmeter (65.) den Anschlusstreffer. Für Erleichterung sorgte schließlich Mascha Curth mit dem 3:0 (78.). -Leine-Nachrichten v. 10.8.17-   
TSV Pattensen – SG Blaues Wunder 1:0 (1:0) Perfekter Auftakt mit etwas Zittern Die Frauen des TSV Pattensen sind in der Kreisliga 3 mit einem 1:0 (1:0) über die SG Blaues Wunder in die Saison gestartet. Bereits in der 4. Minute verwandelte Alina Henning einen Freistoß aus rund 20 Metern. Die Torhüterin der Gäste lenkte den Schuss zwar noch mit den Fingerspitzen an den Pfosten, aber von dort sprang der Ball ins Netz. Trotz dieses perfekten Auftakts agierten die Gastgeberinnen zunächst nervös. „Erst nach einer Viertelstunde kam etwas mehr Ruhe und Sicherheit in unser Spiel“, berichtete Trainer Holger Müller. Doch seine Elf versäumte es, den zweiten Treffer nachzulegen – am dichtesten dran war Sophie Tausch. Somit blieb es bis zum Abpfiff eng. Die 48-jährige Torhüterin Michaela Lerch hielt mit klasse Paraden den knappen Vorsprung fest. -Leine-Nachrichten v. 19.8.17-