HomeSportbetriebTischtennis

 

   
 

Tabellen und Spielpläne

Die Tischtennissparte besteht seit 1957 und ist eine der ältesten Sparten des Vereins. In fast allen Altersklassen wird das Spiel mit der nur wenige Gramm leichten Zelluloidkugel betrieben. Für das Training stehen motivierte Übungsleiter und neueste Technik (Trainingsroboter) zur Verfügung.

Spartenleiter
Oliver Markieton
Liebigstr. 94
30982 Pattensen
Telefon: 05101-12694

stellvertr. Spartenleiter
Tobias Sorgatz
Dismerkamp 16
30982 Pattensen
Telefon: 05101-13878

Übungszeiten in der Grundschule, Marienstr.
Kinder und Jugendliche:
Mo 18.00-20.00
Fr  18.00-20.00
Erwachsene:                  
Mo 20.00-22.00
Fr  20.00-22.00


von hinten links- Wolfgang Bünger,Kathrin Bünger,Heiko Probst,Roman Dobberstein
vorne links - Dustin Erdner, Tobias Sorgatz

Weihnachtsgeschenk für die Tischtennis-Sparte

Hinten v. links:  Klaus Hansen, Bettina Eggers, Kathrin Bünger, Martina Keune, Petra Ritz, Dörte Frerichs, Andreas Amendt
Vorne v. links:
  Frederik Amendt, Lukas Lloveras, Dustin Erdner, Tobias Sorgatz, Jason Denecke
Liegend:
  Oliver Markieton

Rechtzeitig zum Weihnachten erhielten die Tisch-Tennis-Spieler von ihren Sponsoren, der Tauchschule Pattensen (Inh. Andreas Amendt) und dem Fernsehgeschäft Hansen (Inh. Klaus Hansen) ein besonderes Geschenk: sie wurden mit neuen Trikots
 ausgerüstet. Die Spielerinnen und Spieler bedanken sich bei ihren Sponsoren und starten nun mit neuem Glanz in die kommenden Punktspiele.


Beim Vereins-Sommerfest am 13. August 2011 warben (v.l.) Klaus Hansen und Tobias Sorgatz um neue Spartenmitglieder
Das Alter spielt keine Rolle! Was zählt, ist die Bewegung!

i
von links: Josie Dreyer, Vivien Fernandez, Jannik Luhn, Kathrin Bünger, Betreuer: Rainer Waßmann
es fehlen: Joel Fernandez, Lisa Keune

       

1. Herren

oben von links: Atila Varga, Markus Schwarz, Eva Meyer (Sponsor), Tobias Sorgatz, Stefan Eilers
vorne: Oliver Markieton
es fehlt: Thomas Czinzel

2. Herren

1. Jugend

von links: Ann-Kathrin Koch , Jessica Böhm,
Vincent Neumann, Patrik Huch