HomeSportbetriebFussball1. Frauen


Staffelspielplan 2016/17
Kreisliga St. 2

   
 


Kontakt:

Trainer:

Holger Müller Tel.: 0172-970 78 10  Email: holgermueller@gmx.de
Co-Trainer:
Jörg Bohnenstein
Tel.: 0173-8583647/ mail: J.Bohnenstein@gmx.de
Torwart-Trainerin:

Michaela Lerch
Training:
Montag und Mittwoch
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

 

Mannschaftsfoto 2014/15

 

Mannschaftsfoto 2013/14


Kreispokal: TSV Pattensen - TSV Dollbergen 6:5 n.E.
Viertelfinale erreicht

In einem spannenden Pokalspiel konnte sich die Pattenser Damenmannschaftgegen den TSV Dollbergen mit 6:5 n.E. durchsetzen.Nach 90 Min. stand es 1:1.Die aufgrund einiger Ausfälle defensiv ausgerichtete Mannschaft vom TSV konnte durch Katarina Mendes in der 44 Min. in Führung gehen.Diese hielt bis zur 83 Min. als der TSV Dollbergen durch einen direkt verwandelten Freistoß ausgleichen konnte.Im folgenden Elfmeterschießen konnte Torfrau Sophie Tausch einen Elfmeter abwehren, während alle Damen (Svenja Rostek, Kim Rostek, Alina Henning, Janine Blumeyer, Marisa Grunwald) von Pattensen sicher verwandelten.

 

TSV Pattensen - TSV Bemerode 10:4
Die Frauen des TSV Pattensen haben daheim gegen den TSV Bemerode mit 10:4 (2:1) die Oberhand behalten. Marah-Lisanne Thormann (3), Kim Rostek, Katharina Mendes (je 2) und Alina Hennin, Lara Busse sowie Janine Blumeyer trafen.
-Leine-Nachrichten v. 4.9.13-

SG Bennigsen/Bredenbeck/Eldagsen II –TSV Pattensen 0:6
Im zweiten Spiel in der Kreisliga 2 haben die Frauen des TSV Pattensen ihren zweiten Sieg eingefahren. Bei der Reserve der SG Bennigsen/Bredenbeck/Eldagsen gewann das Team der Trainer Jörg Böhme und Holger Müller mit 6:0. Alina Henning (3), Kim Rostek und Marah-Lisanne Thormann trafen für den TSV, das halbe Dutzend machte eine Spielerin der Gastgeberinnen voll.
-Leine-Nachrichten v. 30.8.13-

11er Damen starten mit Sieg
Im ersten Pflichtspiel der Kreisliga Staffel 2 besiegten die neu gegründeten Damen des TSV die Mannschaft von Germania Grasdorf mit 5 : 2. Nach nervösen Anfang fingen sich
  die Damen des TSV und gingen nach 20 Minuten, durch eine starke Einzelleistung einer Pattenserin Alina Henning , mit  1: 0 in Führung.  Kurz vor der Pause erzielten die Grasdorferinnen  das 1:1.  Nach der Pause erhöhte Grasdorf den Druck, aber der TSV setzte 3 Nadelstiche durch Marah-Lisanne Thormann und ging mit 4:1 in Führung.  Durch eine Unachtsamkeit  in der Abwehr erzielten die Germanen das  4:2.  Schlußpunkt in einer intensiv geführten Partie, war dann der verwandelte Foulelfmeter durch Marie-Fabienne Thormann zum 5:2 Endstand. Die Überlegenheit war zwar nicht so deutlich, wie dass Ergebnis vermuten lässt, doch der Sieg war absolut verdient. Ein Dankeschön gilt der Fa. Thomas Baumgarten, welche die im letzten Jahr gesponserten Trikotsätze spontan um weitere 5 Stück aufstockte.